CeBIT 2006 in Hannover – Highlights, Tips, Techtrends, Reiseführer,…

cebit2006.jpg   Hallo Freunde,

mal wieder lockt die CeBIT 2006 Gäste, Freunde, Interessierte, Freaks, Aussteller, Firmen, Events, Chaos, Schwule, Hostessen,… nach Hannover.

Zwischen 09. und 15.03.2006 herrscht hier zu Lande dann mal wieder der Ausnahmezustand.

"Folgen Sie dem gelben Regenschirm" – hier wird man auch Infos zu aktuellen Events, Tips,… finden.
Der Hallenplan mit den Themenschwerpunkten:

cebithallen.jpg

Wie man geschickt das Messegelände erreicht und nicht in langen Staus Zeit verschwendet findet man hier:
http://www.handelsblatt.com (CeBIT per Bus, Bahn UND Auto)

Und weitere Links im Vorfeld:

http://www.hannomania.de/cebit
-> (Infos über Standpartys, Berichte und sogar Fotos)
www.messeparties.de 
->
(die besten Messepartys jetzt bei heise.de)
www.messeparty.de 
->
(immernoch eigenständige Seite mit Partys)

Und Anmeldungen für das Treffen der CyberGays (am Wochenende, 10. und 11.03.) kann man hier abgeben:
http://hannover.gay-web.de/cybergays

Während der CeBIT (am 11.03.) findet auch die Why Gay Party im Faust statt:
http://www.why-gay.de

News, Interessantes, Berichte, Neuerungen,… folgen im Blog und wichtige Links hier im Eintrag!

Alles Weitere, Links, Berichte, Bilder,… unter der bekannten Partyseite für Hannover:
http://www.hannomania.de

Music in your Ears – Web – FINDEN was man sucht!

Schon oft nach der richtigen Musik gesucht, aber vergessen, was man wirklich mochte, liebte,…?

Du weißt, was du gerne hörst, aber? du hast? ja auch in den letzten Jahren ein bisschen den Überblick verloren?! (Nicht jeder hat seinen persönlichen „Moritz“, der einem hier wirklich persönlich, und „kundenorientiert“? die verschiedensten Tips geben kann, -? also muss was technologisches her,…)

Klar hilft www.amazon.de oder www.amazon.com? schon, wenn man geschickt nach Interpreten sucht. Meistens erhät man danach auch brauchbare Infos, was auch von Anderen gekauft wurde, die „deine“ Musik lieb haben.

ABER hier kommen jetzt zwei? wirklich geniale Tips, dies entweder durch bereits erhobene Statistiken, oder während des Hörens zu bewertende Stücke von einem System ausgewertet zu bekommen:

http://www.pandora.com/
(spielt nach Angabe eines favorisierten Interpreten dann weitere Stücke des Genres – Anmelden hilft dabei, Favoriten zu speichern, oder mehr hören zu dürfen.

http://www.liveplasma.com/?
(findet mittlerweile? sogar schon Filme, die einem am Besten passen. Liveplasma ist aber dennoch am Besten geeignet ähnliche Musikgeschmäcker zu finden.)

? plasma02.jpg

http://www.last.fm/

ist ähnlich, kann man auch gut kategorisch hören und ablegen und sogar podcasten.

Wollte ich schon immer kennenlernen…

Nickolas schrieb mir per Mail:
Hello my dear friend,
I was looking through the web few weeks ago and found your profile. Now I decided to email you to get to know you better. I am coming to your country in few weeks and thought may be we can meet each other. I am pretty looking girl. I am 25. Do not reply to this address directly. Email me back at eineandere@einedomain.whatever

Und da dachte ich mir, Mensch, die wollte ich doch schon immer kennenlernen! Wenn eine gutaussehende Frau, die mein Profil im weltweiten Internet vor ein paar Wochen gefunden hat jetzt obendrein noch in mein Land reist, dann muss ich das doch wahrnehmen. Nur kurz fragte ich mich ob Nickolas nicht eigentlich nen Jungenname ist – jedenfalls in „MyLand“, aber anscheinend in IhRLAND nicht 🙂

P.S. vielleicht sagt ihr auch mal wer, dass man „maybe“ zusammen schreibt, wenn man das Wort „vielleicht“ meint und es nicht als „darf als“ benutzt wird. – Aber vielleicht soll es mir auch nen Tip geben aus welchem Land sie in mein Land gereist kommt 😉 Maybe I should give her some clue as to what my homecountry would be. -> Nickolas, please visit me in DoItSchland! You’ll find me easily by downloading the internet and starting a query for a name I found on a business card someone threw away .

Dr. Laura and „Jake“

Offtopic, mal was zum Thema Homosexualität, weil mir dies ein Schüler zeigte…

Laura Schlessinger ist eine US-Radio-Moderatorin, die Leuten, die in ihrer Show anrufen,
Ratschläge erteilt.
Kürzlich (mittlerweile schon länger her) sagte sie, als achtsame Christin, dass Homosexualität unter keinen Umständen befürwortet werden kann, da diese nach Leviticus 18:22 ein Gräuel wäre.

Der folgende Text ist ein offener Brief eines US-Bürgers an Dr. Laura, der im Internet verbreitet wurde:

——————————————————–
Liebe Dr. Laura
Vielen Dank, dass Sie sich so aufopfernd bemühen, den Menschen die Gesetze Gottes näher zu bringen. Ich habe einiges durch Ihre Sendung gelernt und versuche das Wissen mit so vielen anderen wie nur
möglich zu teilen.

Wenn etwa jemand versucht seinen homosexuellen Lebenswandel zu verteidigen, erinnere ich ihn einfach an das Buch Mose 3, Leviticus 18:22, wo klargestellt wird, dass es sich dabei um ein Gräuel handelt. Ende der Debatte.

Ich benötige allerdings ein paar Ratschläge von Ihnen im Hinblick auf einige der speziellen Gesetze und wie sie zu befolgen sind:

a) Wenn ich am Altar einen Stier als Brandopfer darbiete, weiß ich, dass dies für den Herrn einen lieblichen Geruch erzeugt (Lev. 1:9). Das Problem sind meine Nachbarn. Sie behaupten, der Geruch sei nicht lieblich für sie. Soll ich sie niederstrecken?

b) Ich würde gerne meine Tochter in die Sklaverei verkaufen, wie es in Exodus 21:7 erlaubt wird. Was wäre Ihrer Meinung nach heutzutage ein angemessener Preis für sie?

c) Ich weiß, dass ich mit keiner Frau in Kontakt treten darf, wenn sie sich im Zustand ihrer menstrualen Unreinheit befindet (Lev. 15:19-24). Das Problem ist, wie kann ich das wissen?
Ich hab versucht zu fragen, aber die meisten Frauen reagieren darauf pikiert.

d) Lev. 25:44 stellt fest, dass ich Sklaven besitzen darf, sowohl männliche als auch weibliche, wenn ich sie von benachbarten Nationen erwerbe. Einer meiner Freunde meint, das würde auf Mexikaner zutreffen, aber nicht auf Kanadier. Können Sie das klären? Warum darf ich keine Kanadier besitzen?

e) Ich habe einen Nachbarn, der stets am Samstag arbeitet. Exodus 35:2 stellt deutlich fest, dass er getötet werden muss. Allerdings: bin ich moralisch verpflichtet ihn eigenhändig zu töten?

f) Ein Freund von mir meint, obwohl das Essen von Schalentieren, wie Muscheln oder Hummer, ein Gräuel darstellt (Lev. 11:10), sei es ein geringeres Gräuel als Homosexualität.
Ich stimme dem nicht zu. Könnten Sie das klarstellen?

g) In Lev. 21:20 wird dargelegt, dass ich mich dem Altar Gottes nicht nähern darf, wenn meine Augen von einer Krankheit befallen sind. Ich muss zugeben, dass ich Lesebrillen trage. Muss meine Sehkraft perfekt sein oder gibt es hier ein wenig Spielraum?

h) Die meisten meiner männlichen Freunde lassen sich ihre Haupt- und Barthaare schneiden, inklusive der Haare ihrer Schläfen, obwohl das eindeutig durch Lev. 19:27 verboten wird. Wie sollen sie sterben?

i) Ich weiß aus Lev. 11:16-8, dass das Berühren der Haut eines toten Schweins mich unrein macht. Darf ich aber dennoch Fußball spielen, wenn ich dabei Handschuhe anziehe?

j) Mein Onkel hat einen Bauernhof. Er verstößt gegen Lev. 19:19 weil er zwei verschiedene Saaten auf ein und demselben Feld anpflanzt. Darüber hinaus trägt seine Frau Kleider, die aus zwei verschiedenen Stoffen gemacht sind (Baumwolle/Polyester). Er flucht und lästert außerdem recht oft. Ist es wirklich notwendig, dass wir den ganzen Aufwand betreiben, das komplette Dorf zusammenzuholen, um sie zu steinigen (Lev. 24:10-16)? Genügt es nicht, wenn wir sie in einer kleinen, familiären Zeremonie verbrennen, wie man es ja auch mit Leuten macht, die mit ihren Schwiegermüttern schlafen? (Lev.20:14)

Ich weiß, dass Sie sich mit diesen Dingen ausführlich beschäftigt haben, daher bin ich auch zuversichtlich, dass Sie uns behilflich sein können.

Und vielen Dank nochmals dafür, dass Sie uns daran erinnern, dass Gottes Wort ewig und unabänderlich ist.

Ihr ergebener Jünger und bewundernder Fan
Jake

————————————————————————————————————–
Mir geht es nicht darum hier das Wort Gottes zu diskreditieren, sondern den Umgang vieler Konservativer damit. In dem umfangreichen und wirklich genialen Buch „der Bibel“ kann ich Alles finden, jede Lebenslage erklären, per Zufallsprinzip bessere Ratschläge finden, als jedes Horoskop jemals zu bieten hat,…
Das liegt daran, dass die Bibel ein wirklich geniales Buch ist!!! (Und der folgende Ratschlag ist nicht nötig um die zentralen Aussagen zu verstehen. )

Wer sich hieran dennoch erproben will, sollte Griechisch oder Hebräisch lernen (Septuaginta) (Latein ’sprechen‘: Vulgata) um den Hauch einer Übersetzung zu bekommen, achso Aramäisch schadet im NT auch nicht.

Wer keine Lust hat, darf weiter Steine schmeißen! War ja damals auch normal 😉

So ein Mist, ich mag Scampi!

Hannover: close to the world…

Hannover kann schon einiges!!!

unter dem folgenden Link könnt ihr euch mal ein geniales Video anschauen, welches unseren ebenso genialen Flughafen zeigt und was wir so können!!!

Ein Video aus der Weltstadt Hannover – Die Stadt, die mehr kann als andere 😉

Einigen Freunden von mir wird dann eine Person bekannt vorkommen. Schautz euch genau an!!! Sage nur, dass da ein Hörspielsprecher, Diseur oder Moderator erscheint, den wir kennen und mögen!!!

MovieClip Hannover Airport!!!!!!!!!

Und wer es nicht weiß: dieses Lied kennen wir doch ein bisschen?!

TH = Tokyo Hotel

Der eine so, der andere sooooo….

Tokyo Hotel Fans jetzt bitte weghören,… ähhhhh weglesen….

Auch wenn Ben (der neue Moderator von Bravo TV) behauptet, dass TH jetzt schon mehr Fanpost bekommt, als ein junger Michael Jackson, behaupten andere, dass die Junx von TH schon nen bisschen komisch sind. Ich behaupte zwei Dinge:

1) Michael Jackson und Tokyo Hotel zu vergleichen ist sicher spannend! Der Mensch stammt vom Affen ab. Michael Jackson und Bill sehen sich ja nicht wirklich unähnlich… (Impulse für die weitere Recherche).

2) Die Menge der Fanpost macht Musik nicht harmonischer!

Derweil nur als Gedankenanreiz:

SEHR EIGENWILLIGE SEITE ZUM THEMA TH

Böse Lyrics zu einem TOP-10 Song