Print Shortlink

kostenlose Waschmaschine



DSC_0067, ursprünglich hochgeladen von kriki.de

Uh, da fiel mir gerade ein, dass ich das ja noch gar nicht gebloggt hatte.
Also, wenn du mal keine Waschmaschine hast, oder im Urlaub (selbstverständlich in einem 4 Sterne Hotel bist), dann kostet meist das Waschen deiner Klamotten entsprechend viel.
Warum also zahlen, wenn man es doch selber lösen kann?
Hier die absolut kostenfreie Variante, die Klamotten (und vor allem auch mehrere Teilchen) auf einen Schlag, einfach sauber zu kriegen.
Anleitung:
1) Whirlpool mit warmem Wasser füllen (beachte minimale Füllhöhe, sonst gibts Fontainen)
2) Dein Lieblings-Duschgel rein (oder noch günstiger das vom Hotel, wenns gut riecht).
3) Kamotten reinhauen.
4) 30 Minuten sprudeln lassen (Je nach Modell dabei umrühren, sonst saugen sich die Klamotten ggf. am Ansaugstutzen fest!).
5) Stöpsel ziehen
6) Kurz die einzelnen Teilchen beim Herausnehmen ab-/nachspülen.
7) Aufhängen
– viel Geld und Arbeit gespart und prima saubere und gut riechende Klamotten bekommen.

Wenn es einen einzelnen Ansaugstutzen mit Gitter gibt, dann kann es sein, dass sich dunkle Farbpartikel in hellen, angesaugten Kleidungsstücken ablagern – sehr nervig, weil geht nur mit händischer Seifenwäsche ab!
TIP: einfach mal weniger Mann sein und die Farben (wenigstens nach groben Gamma-Wert trennen:-))

One Response

  1. lothar

    ganz großes kino – vor allem: es geht wirklich !

    lg aus hh

Leave a Reply