Print Shortlink

Zeh-Bitch äh CeBIT 2006 in Hannover

Jiehaaaaa,

die CeBIT 2006 hat „quasi“ angefangen. Heute (Anreisetag) ist wieder alles sooo schöön, wie immer, wenn die Welt zu Gast in Hannover ist.

Taxi-Anweiser am Bahnhof versuchen hunderten Messegästen, die ordentlich und brav in einer Reihe anstehen ein Taxi zu vermitteln. Anbetracht der anscheinend nicht ausreichenden Kapazitäten der Taxiunternehmen stellt sich das als Geduldsspiel heraus.

Volle Bahnen, mit mehr als 50% der Fahrgästen ohne den Ansatz einen Planes wo es hingehen soll.

Parkplätze in der List sind im Gegensatz zur sonst? recht günstigen Situation 🙂 jetzt nicht mehr zu haben. Geschicktes Parken in? dritter oder vierter Reihe? sollte man gegebenenfalls vorher geübt haben.

Ich liebe es echt! Morgen werde ich mich mal in den grünen Schlauch setzen und mal schauen wieviele Sprachen ich so während der Nutzung eines Kurzstreckentickets so hören, verstehen oder lernen kann.

Papier- oder Plastiktüten in Supermärkten kosten in Deutschland (im Gegensatz zu den USA z.B.) Geld. Übt schonmal schnell den Satz „you have to pay for the bag“. Musste ich heute nämlich schon meiner charmanten Kassiererin beibringen, weil? Kunden aus anderem Kulturkreis das so nicht kannten.

Also los Hannover: Zeigen wir uns von der besten Seite und sind herzlich, nett und hilfreich. Was in Köln der Karneval uns die CeBIT. Ausnahmsolser Ausnahmezustand. Bitte um Rücksicht und Spaß zu haben!

P.S. Achso alle Infos zu Standpartys, neuen Technologien, Handys,… (alles was das IT-Business zu bieten hat 🙂 gibt es unter http://www.hannomania.de/

?

Leave a Reply