Zeitumstellung – kurz erinnert!

Heute Nacht um 03:00 Uhr wird die Uhr um eine Stunde zurück gestellt (also auf zwei Uhr). Dann erlebt man alles noch ein weiteres Mal, so wie in „Täglich grüßt das Murmeltier“ – nur halt nicht nen ganzen Tag, sondern nur die eine Stunde.

Seht also zu, dass ihr ab 02:00 schon irgend wen abschleppt, am Küssen seid, oder am Kuscheln. Und wenn ihr schlafen solltet, träumt was Gutes, damit ihr Mist nicht zweimal träumen müsst!
Heute Nacht sollte man vor 03:00 nicht besoffen sein, weil sich das dann eine Stunde länger auswirkt.

Morgen steht man dann um 12:00 Uhr auf und schaut auf den nicht umgestellten Wecker und findet alles in Ordnung – ABER stellt dann schockierend fest, dass es erst 11 ist und man nicht weiß, was man mit der einen Stunde machen soll. Tip: nochmal hinlegen und um 13 Uhr aufstehen (weil man den Wecker ja immer noch nicht umgestellt hat). Nutzt dann die verschlafene Zeit um die Uhren umzustellen, die dann alle wieder 12:16 anzeigen.
Genießt den Sonntag und den Montag, wo man noch ein bisschen irritiert „länger“ schlafen kann, als die innere Uhr sagt. Danach ist das ganze vom Tisch, weil man sich leider zu schnell daran gewöhnt.

Die nächste Zeitumstellung findet dann übrigens erst wieder am 27.03.2011 statt (da wird uns wieder ne Stunde geklaut) und die dauert dann bis zum 30.10.2011).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.