Analphabeten in Eckernförde…

Zuerst einmal ein kleiner Hinweis: Dieser Artikel stammt nicht von Kriki, sondern von Jenne. Dankenswerterweise hat mir Kriki jetzt einen Account eingerichtet, um auch mal das eine oder andere nette Foto bloggen zu können. Und damit fang ich jetzt einfach mal an.

Ich war vor einiger Zeit in Eckernförde, zum ersten Mal… Also schaut man auch auf Wegweiser… Dass durch Witterung und Vandalismus schon mal einzelne Buchstaben auf Schildern verändert oder entfernt werden, kennt glaub ich jeder… Aber hier ist ein besonders schwerer Fall von Analphabetismus… (Bei den Bildern handelt es sich um denselben Wegweiser, einmal von der Vorder- und einmal von der Rückseite fotografiert…)

4 thoughts on “Analphabeten in Eckernförde…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.