One Response

  1. der toby

    Nach drei Jahren BWL an einer Bayrischen Wirtschaftsschule, 2 Jahren Industriebetriebslehre und 2,5 Jahren Wirtschaft als Nebenfach in meiner Fachinformatikerausbildung bekomme ich Würgereize der Langeweile wenn ich an Wirtschaft denken muß. Wirtschaft ist eine eigene Relgion geworden. Und leider eine armselige, kurzfristig denknde. Denn sonst würden die Wirtschaftsgrößen mehr Geld in die Bildung investieren.

    Der Staat schein nur noch alles in die Sicherung des Sozialestaates zu investieren aus Furcht ein Heer Zahnloser könne auf die Straße gehen. Wo snd bite die Studenrevolten der späten 60er und der 70er geblieben?

    Was passiert wenn unser Volk zu blöd wird vernünftige Bücher, Zeitungen und Filme zu konsumieren. Müssen wir Amerika wirklich auf dem Weg in die Dunkelheit folgen. Sollten wir es nicht besser wissen? Ein Volk von Mitläufern sind wir.

Leave a Reply