Mit dem Blog umziehen…

Wie schon unten geschrieben bin ich mit meinem Blog umgezogen und hätte dabei vielleicht sogar ein paar Leser via RSS verloren. (Die sich wahrscheinlich ewig gewundert hätten, dass ich einfach nix mehr schreibe und dann ggf. meinen Feed einfach gelöscht hätten – obwohl ich auf der neuen Domain schön weitergeschrieben hätte).

Das kann man aber ändern (Wie man einen RSS Feed redirected):

Man lege unter der alten Domain zunächst einen Serverredirect
-> http://altedomain.de zeigt auf http://neuedomain.de
Dann legt man auf dem neuen Server ein Verzeichnis an welches genauso heißt wie das des alten Feeds:
-> http://neuedomain.de/feed (dies ist nur nötig, wenn der Feed jetzt woanders liegen sollte bspw: http://neuedomain.de/rss

In das Verzeichnis lege man eine rss.xml Datei in der stehen sollte:
< ?xml version="1.0"? >
< redirect >
< newLocation>http://neuedomain.de/rss/rss.xml
< /redirect >
(ACHTUNG die Klammern um die Einträge müssen anliegen – musste ich nur so machen, weil sonst der WPEditor das verschluckt hätte)

Schon fast geschafft, jetzt benötigen wir nur noch eine Mod Rewrite Rule, damit auch alles schön auf dem neuen Server da landet, wo es hingehört. Daher legt man in der .htaccess die neue Regel an:
RewriteCond %{REQUEST_URI} ^/feed/ [NC]
RewriteRule ^(.*)$ /rss/ [R=301]

Und schon wird der User, der das alte Feed bestellt von http://altedomain.de/feed direkt weitergeleitet zu http://neuedomain.de/rss und erhält weiterhin seine (deine) Beiträge. Auch wenn er es mit einem Feedreader ausliest, oder per PHP von einer anderes Seite aus.

Viel Spaß, falls ihr mal umziehen solltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.