Neues aus der Küche: looks awful, tastes awesome! ægrør

So, die „andere Kopfschmerztablette“ Rührei oder Omelette hier kurz mal für euch gekocht!
Finde ægrør oder røræg klingt gruseliger als es ist! (ach so das ist Dänisch für Rührei:-))

Zutaten:

4 Eier (nicht 6)
Krabben
Schinkenwürfel
Champignons
Mineralwasser
Salz, Pfeffer


Die frischen Champignons in Scheiben schneiden, den Schinken anbraten.

Krabben (gerne auch gefroren) dazu.

Champignons dazu:

ACHTUNG WICHTIG: Die Eier mit Salz und Pfeffer anreichern und mit MINERALWASSER anschlagen!
Das sorgt für die Lockerheit!!!

Die Champignons mit den Krabben und dem Schinken noch ein bisschen weiter garen.

Jetzt kommt der Punkt, wo das bisher schön aussehende sich in etwas unschönes verwandelt:
Ei-Zeug dazu – und dann entweder umrühren um Rührei zu erzeugen oder erst einmal länger anbraten und dann umklappn um ein leckeres Omelette zu erzeugen.


Dazu kann man noch Käse in kleinen Stücken oder Raspeln hinzufügen oder es lassen 🙂
Oder Grünzeug (ich bin leider allergisch dagegen :-)) wie Schnittlauch hinzufügen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.