Tracking Tim & Niki – mit Radarvirtuel.com

Spionage vom Feinsten:

Kurz einmal anhand eines Beispiels erläutert.
Der Timmä und der Niki befinden sich jetzt im Flieger nach Mallorca. Und das kann man prima verfolgen.

Hier der Flieger:

Hier der Luftraum über Europa zur Zeit bei http://www.radarvirtuel.com/:

Und dann hier 15 Minuten später den Flieger in der Luft gefunden (schon bei 380m):

Schon nach einer knappen halben Stunde außerhalb Niedersachsens (auf einer Flughöhe von 8000m):

Die Flughöhe geht dann auf effiziente 11000m – damit man auch über die Alpen kommt – jaa, die sind nicht soo hoch, aber hoch fliegen ist immer irgendwie gut und vor allem mit einer Groundspeed von ca. 800 km/h auch recht flink.
Jetzt haben wir ein wenig Zeit, während die Erdnussflips ausgeteilt werden und ein stressiger Tomatensaft (vermutlich ohne Salz & Pfeffer aber mit Rührstäbchen) konsumiert wird – bewegen uns aber entspannt über mittel- und süddeutschen Luftraum dem Ziel entgegen.

Voll ist der Luftraum über Europa – hier unsere kleine AirBerlin Maschine kaum noch auszumachen:

Die Ankunft wird wegen der leichten Verzögerung am Start etwa 10 Minuten später erwartet:

Hier die Maschine im Landeanflug (schon nur noch auf 6000m Flughöhe):

Sicher gelandet:

Und was erwartet unsere Freunde?
Eine schöne Zeit mit wenig Schlaf,… und das hier:

El Arenal:

Und der Ballermann 6 – eigentlich Balneario Nº 6, was im Spanischen Heilbad bedeutet – macht Sinn 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.