Spaghetti Carbonara – leicht gemacht – schwerer im Magen :-)

Rezept reicht für etwa 4 Personen (eher mehr, weil es gut sättigt.)

500g Spaghetti (eine Packung)
2 Zehen Knoblauch
3 Zwiebeln
ca. 100g Kochschinken & 100g Schinkenwürfel
Parmesankäse (am besten am Stück und dann eher weniger)
4 mittelgroße Eier
insges. 250ml Sahne & Milch (kann man frei mischen, wie man will)
Salz, Pfeffer und Olivenöl.
ggf. Petersilie

Die Nudeln in gesalzenem bereits kochendem Wasser durchkochen (ca. 8 Minuten).
Währenddessen die Zwiebeln schälen und würfeln. Mit den geschälten und gehackten Knoblauchzehen zusammen goldig anbraten.
Die Schinkenwürfel können kurz darauf mit dazu gegeben werden, der geschnittene Kochschinken erst später, da er sonst austrocknet.

In einer Schale die Sahne &/ Milch, die vier Eier mit geraspeltem Parmesankäse, Salz und reichlich Pfeffer anrühren.

Die al dente Nudeln in einem Sieb abgießen und dann in die Pfanne geben (können gerne ein wenig mitgebraten werden).

Zu guter Letzt einfach den vorbereiteten Ei/Sahne/Milch/Gewürz-Mix in die Pfanne geben und unter die Spaghetti rühren. Sobald das Gemisch leicht stockt, wieder rühren,… Unbedingt im Auge behalten, denn ich denke, man will nicht unbedingt ein Omelette mit eingeschlossenen Nudeln und Schinken haben 🙂

Das Ganze kann am Ende mit frischer, gehackter Petersilie und ebenso frisch geraspeltem Parmesankäse on-top präsentiert werden.

One thought on “Spaghetti Carbonara – leicht gemacht – schwerer im Magen :-)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.