USB On the Go Gamepad / Controller mit Sony Xperia Z oder ZL

Die recht neuen Handys bieten eine USB OTG Schnittstelle mit der es möglich ist einen externen Card Reader anzuschließen oder sogar andere Geräte, wie eine Tastatur, Mouse oder GamePads. Theoretisch ist es sogar möglich einen DVB-T Stick anzuschließen um DVB-TV unterwegs zu schauen.

Hierzu ist nicht viel zu beachten, nur dass man ein OTG-USB-Kabel benötigt (möglichst auf USB 2.0 Standard geschirmt) von Micro USB (Stecker) auf USB (Buchse). Es ist beim Kabel wirklich wichtig, dass es sich um einen USB On-the-Go (OTG) Adapter handelt, da dieser „ähnlich einem Crossover-Kabel“ so beschaltet ist, dass man dort entsprechende Geräte anschließen kann! (Pin 4 und 5 sind irgendwie verkoppelt im Gegensatz zu normalen Kabeln, die 1 zu 1 verschaltet sind)

On-the-Go Gamecontroller
On-the-Go Gamecontroller

Laut einigen Internetbeiträgen kann man sogar dahinter einen USB Hub schalten um mehrere Geräte anzuschließen.
Dies würde ich bei einem passiven Hub nicht anraten, da die USB Schnittstelle der Handys nicht genügend „Saft“ genug Strom bietet, diesen Anschluss dauerhaft zu befeuern und jedenfalls der Akku recht stark darunter leidet.

Kombiniert man als Eingabegerät z.B. den OTG fähigen USB Anschluss des Xperia mit einem MHL Anschluss (um das Handy via HDMI Anschluss) mit einem Full-HD fähigen Fernseher zu verbinden, ersetzt das Sony Xperia Z oder ZL dann eine kleine Playstation.

Sinnvolle Spiele, die sich gut konfigurieren lassen (so, dass das GamePad auch sinnvoll ausgenutzt wird) wären:

Shadowgun
Dead Trigger
Sonic
Asphalt 7
They need to be fed
Whale trail
Edge Ex
R-Type
Sky force
Jazz
Abyss attack
Alpha quadrant

Geschenke: USB-Raketen-Feuerturm

Es wird weihnachtlich und natürlich steigt auch so schnell der Druck Geschenke zu finden!
Was brauchen denn die „loved ones“? Ich glaube ich fange mal an, hier Dinge zu sammeln, die lustig sind, und die man auch geschenkt bekommen mag, bzw. die man auch gerne verschenken kann.

USB ist ja bekanntlich dank USB 2 ja nun auch schnell genug 🙂 kann auch viel mehr.

Lustig finde ich diesen Rocket-Launcher. Man kann gemütlich am PC die Ausrichtung steuern und dann den Nachbarn, Arbeitskollegen per Mausklick abschießen. Lustig oder?

Und kaufen kann man den (und unzählige witzige andere USB Geräte) hier:
www.arktis.de
Auf deren Seite gibt es dazu auch Videos,…

(Vermute, dass dieses Geschenk nicht die Idee des Weihnachtsfestes, und der Engel unterstützt: Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen!)

Microsofts ZUNE Player – eine ernsthafte Konkurrenz zum iPod?

Ich habe mich ja am 7.7.06 zum MicroPod bereits lustig gemacht, aber nun ist es ja tatsächlich so weit. Der ZUNE Player von Microsoft wurde in den USA bereits eingeführt (ok, fehlt noch ein Erscheinungsdatum für den Europäischen Markt). Nun heißt es also warten.

Warum ist der ZUNE-Player cool? Weil er WLan hat! Damit kann ich sowohl zuhause, als auch unterwegs von anderen Geräten Musik bekommen. Zuhause kann ich mit Windows XP Media Center Edition (und jetzt auch über Updates mit Home und Professional) eigene Mediendaten auf das mobile Gerät beziehen. Vorteil ist hier klar zu sehen.
Der Nachteil ist, dass die neuen Mediendateien DRM geschützt sein sollen, d.h. ich kann ggf. nicht meine alten MP3s verwenden, sondern muss die Musik, ähnlich wie bei dem iTunes Portal online beziehen UND bezahlen.
Unterwegs kann ich Freunden eine Datei überspielen, aber diese ist nur 3 mal täglich und nur bis zu 3 Tagen gültig, danach muss ich sie auch kaufen.

Wie das dann hier in Germany aussehen wird ist alles noch nicht klar. Spannend klingt der kleine Zune aber sowieso.

Infos und Neuigkeiten gibt es unter www.zune.net