EMU 0404 USB – externes ASIO Audio Gerät endlich ohne Knistern

Wenn der USAmerikanische Asiate nicht mehr knistert…
Knistern, Knacken, Rappeln, Crackels, Rauschen, Aufhängen,.. das alles war normal mit sowohl dem ersten Treiber, als auch der Firmware 4.

Seit dem neuen Treiber (und der neuen Firmware 5) kann die EMU 0404 USB endlich das, was man von einer High-End externen USB Soundkarte erwartet.

Die ganzen Systemaufhänger in diverser Pro-Software sind wahrscheinlich wirklich behoben: bisher konnte ich nur mein Logic (für PC) und bei einem Kumpel eine Cubase SX Version testen, bei denen es früher wirklich zu Problemen gekommen ist.
Jetzt läuft die Kiste einwandfrei, trotz vieler Spuren im Arranger (WAV, VST Instrumente und MIDI-Spuren) scheint die EMU jetzt 100%ig zu funktionieren!

Falls Ihr den Treiber sucht, den ich momentan verwende, nehmt einfach diesen hier!
Ansonsten geht immer zu www.emu.com um nach den neusten Updates zu suchen.

Vista Treiber (32 als auch 64 BIT) sollen ab dem dritten Quartal 2007 fertiggestellt worden sein. (Also müssen wir davor einfach geduldig sein).

Einzig und allein bleibt es ein Problem gleichzeitig WDM als auch ASIO Signale zeitgleich wiederzugeben! (Also vor dem Start von Logic oder Cubase einfach den ollen Winamp ausmachen 😉

Selbst gebauter Bouncer oder Flip

Man kann sie teuer kaufen, oder aber auch selber bauen:
Bouncer, die man auf den Blitz aufsteckt um etwas weniger direkten Schatten oder grelle Reflektionen zu haben.
Ich habe hier mal ein PDF verlinkt, welches mehrere Formen eines solchen Bouncers ziemlich passgenau für den SB600 von Nikon zum Ausschneiden darstellt. Diese noch schnell laminiert (je nach Verwendungszweck ein wenig in konzentrischen Bewegungen mit Scheuerpulver aufgerauht) und dann ringsherum noch einmal sauber ausgeschnitten und man hat sich ein paar Euro gespart.

Als Flip kann man einfach den oberen Teil an der Biegekante abknicken und ihn dann schön auf den Blitz aufstecken und letzteren auf 90 Grad stellen.

Hier zum Bouncer.PDF

Leckeres beleuchtetes Weizen

Paulaner hat eine neue Kampagne gestartet und bewirbt mit dem an sich alten Inder-Werbespot, jetzt einfach dunkel eingefärbt etwas bahnbrechend neues. Und zwar eine Sache auf die der Weizentrinker schon lange gewartet hat (hüstel).
Das Paulaner Weizenbierglas kommt jetzt in einer Sonderauflage mit einem beleuchteten Fuß. So kann man abends sein eigenes Glas einfach nicht übersehen und das leckere Weizen charmant beleuchtet genießen.

Links ein Bild dieses Must-Have, da ich mittlerweile eines bekommen habe.
Auf der unten angegebenen Seite kann man sich den Supermarkt in seiner Nähe anzeigen lassen, wo man das begehrte (und tierisch unnötige) Glas bekommen kann. Man wird es dort aber nicht im Regal vorfinden, sondern wird wahrscheinlich am Infostand oder an der Kasse fragen müssen, wie man es bekommt. Also man kann es nicht kaufen, sondern bekommt es zu einem frischen Kasten Paulaner Bier gratis dazu. Also los, Kasten kaufen und es leuchten lassen — „Gute Reise“
Und hier der Link zur Seite: www.paulaner.de

Wenn der Telemax magenta ist…

Wenn der Telemax diese komische Farbe annimmt, dann ist meist etwas ganz Besonderes in Hannover los!
Ja, es ist mal wieder CeBIT und die Welt zu Gast in Hannover! Daher muss der Telemax, wie ein schwuler Weihnachtsbaum im Technolook aussehen.
Aber das ist doch längst nicht alles! Mehr dazu in den nächsten Tagen hier bei www.kriki.de

Telemax in Hannover zur CeBIT

Natürlich berichte ich hier, welche Neuigkeiten uns im weiteren Jahr erwarten, was dem Anwender das Leben erleichtert und auch, wo etwas während der CeBIT zu sehen ist oder was an den Abenden passiert.

Bilder wird es hier und auf der Fotoseite:
www.spassfotograf.de geben und
News und Artikel, Partyinfos,… unter:
www.hannomania.de

Geschenke: USB-Raketen-Feuerturm

Es wird weihnachtlich und natürlich steigt auch so schnell der Druck Geschenke zu finden!
Was brauchen denn die „loved ones“? Ich glaube ich fange mal an, hier Dinge zu sammeln, die lustig sind, und die man auch geschenkt bekommen mag, bzw. die man auch gerne verschenken kann.

USB ist ja bekanntlich dank USB 2 ja nun auch schnell genug 🙂 kann auch viel mehr.

Lustig finde ich diesen Rocket-Launcher. Man kann gemütlich am PC die Ausrichtung steuern und dann den Nachbarn, Arbeitskollegen per Mausklick abschießen. Lustig oder?

Und kaufen kann man den (und unzählige witzige andere USB Geräte) hier:
www.arktis.de
Auf deren Seite gibt es dazu auch Videos,…

(Vermute, dass dieses Geschenk nicht die Idee des Weihnachtsfestes, und der Engel unterstützt: Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen!)

Herzlichen Glückwunsch, liebes Blog!!!

So, sists nunmehr ein Jahr her, dass ich meinen ersten Eintrag in mein liebes Blog geschrieben habe. Und wenn ich jetzt mal Revue passieren lasse sind über 200 Posts auch ne gute Masse für 365 Tage die das Blog nun älter ist.

Also kriki.de ist jung, aber an Erfahrung reicher. Was schenkt man denn einem Blog so zum Ersten?
OK, vielleicht ne Schleife, das ist schon mal was.

Nun ja, ich danke euch, die ihr das hier ja anscheinend auch manchmal lest. Danke für die Erfahrungen und den Spaß, den ich durch euch sammeln durfte (auch das, was uns wmblog.eu beigebracht hat, was wir zusammen erleben durften.)

Blogosphäre lebe hoch! kriki.de lebe hoch! So, mache jetzt mit meinem Blog zusammen ne Flasche Schampus auf. Und Proste dann aber auch auf euch. Ganz liebe Grüße und ich hoffe ich kann euch (weiterhin) auch erfreuen durch meine Berichte meiner ebenso komischen Weltansicht.

Leitungsdämpfung Arcor 16mBits

Für alle, die auch gerne schnelles DSL haben hier eine kleine Liste mit den maximalen Rauschwerten. Diese lassen sich meistens im Router (jedenfalls im Zyxel) auslesen um somit schon vor der Beantragung herauszufinden, ob man das 16er DSL nutzen kann.

Die alte, konservative Tabelle sieht so aus:
DSL 1000 -> 46dB
DSL 2000 -> 41dB
DSL 3000 -> 33dB
DSL 6000 -> 25dB
DSL16000-> 10dB

Die neue für ADSL 2+
DSL 1000 – 60dB
DSL 2000 – 46dB
DSL 6000 – 41dB
DSL 16000 – 25dB

Was hier nun tatsächlich gilt ist unklar. Bei mir wurde auf 16000 umgestellt und ich habe einen S/N Ratio von 7db. Faktisch bekomme ich aber nicht das volle Brett der Geschwindigkeit. Erste Messungen via http://www.speedmeter.de/ haben kaum messbare Verbesserungen im Upstream gezeigt und ungefähr 1200kbytes/sec im Downstream. (Zu beachten ist allerdings, das Speedmeter generell den Upstream nicht so hoch anzeigt, wie z.B. ein Transfer zu einem ICQ Kumpel). Emails gehen übrigens nicht schneller runter oder rauf, weil die meisten Server da wirklich schwach sind.)

Also: was hats gebracht? Nicht viel! ist halt ne kleine „Schwanzverlängerung“ sagen zu können, man gehört zu denen (wenigen) bei denen es wegen der Leitungsdämpfung wenigstens ansatzweise ausreichte. (Und noch ne Info: es ist dabei egal, ob ihr in der Stadt, oder eher in den Randgebieten wohnt. Die Leitungsdämpfung in der Stadt kann wegen vielen Anschlüssen oder alten Kabeln deutlich schlechter sein, als etwas weiter außen.)