Aktuelle Ausleuchtung von WaveNet Canarias in Playa del Ingles

Kurz einmal ein Bild für alle Touristen, die gerne WLan im Urlaub nutzen wollen um ihre Bilder, Berichte, bereit zu stellen, oder aber um EMails herunter zu laden.

WaveNet-Canarias bietet im Süden der Insel Gran Canaria hier einige mehr oder minder nutzbare HotSpots. (Der Datendurchsatz ist meiner Erfahrung nach je nach Tageszeit sehr unterschiedlich (Tags etwas langsamer, Abends/Nachts sehr schnell).
Da man aber vor Ort sehen kann, wie gut man verbunden ist, kann man dementsprechend entscheiden, ob man sich dort anmeldet und auch welches Paket man bestellen möchte.
Bezahlt wird per PayPal und die Abwicklung ist sehr unproblematisch.
Hier eine kleine Grafik von WaveNet, die den ungefähren Ausleuchtungsbereich darstellt.
(WaveNet baut das Netz aus, also kann es schnell sein, dass es schon weiter geht, als man jetzt sieht.)
WLAN in Playa del Ingles
Bitte schaut auf deren Seite nach dem aktuellen Stand.

Joybook r55

Jaaa, langsam wird es langweilig?! Neeee, wer weiß, vielleicht interessiert es doch wen.

Benq wusste es selber nicht, dass deren CardReader auch größere Karten unterstützt, weil die Infos von TI anders lauteten. Werden zukünftig sicher dafür noch was programmieren (bzw. bereitstellen).

Der neue Vista Bluetooth-Treiber von der Benq Seite ist bekloppter als der alte für XP.
Der Nvidia Treiber ist irgendwie auch nicht besser, als der neuere aus meinem letzten Beitrag.
Der neue Kartenlesertreiber ist genauso blind wie der alte. (Also meine Lösung verwenden).

Upgrade nicht verpassen:
Interessant für diejenigen, die sich einen Joybook mit einem Windows Vista™ Capable Logo zwischen dem 26.10.2006 und dem 15.03.2007 gekauft haben und noch XP drauf haben bietet Benq ein Upgrade auf Windows Vista™. !!! Achtung dieses Angebot gilt nur von 15.12.2006 bis 31.03.2007.

BenQ Vista Upgradeseite

Monopoly Deutschland – Wahl der Städte

Hasbro, der bekannte Spielehersteller, hat eine Umfrage gestartet, welche Städte ihr in der kommenden Version des Spiels Monopoly sehen wollt.

Momentan sieht das mit der Verteilung so aus (scheint sich ständig zu ändern):
1) Hamburg 2) Berlin 3) Köln 4) Frankfurt 5) München

Da darf natürlich auch Hannover nicht fehlen! Selbst in Region Nord stehen wir nur auf Platz 4.
(und an Hamburg mit mehr als 50% kommen wir wohl sowieso nicht vorbei, aber doch an Bremen & Kiel ?!!!)

Also los, schnell anmelden und einfach mit abstimmen (man darf nach einer Woche erneut seinen Favoriten wählen).
Es kann doch nicht sein, dass eine EXPO Stadt (nein, DIE EXPO STADT!) da nicht bei vorkommen kann!

Klickt hier um zu eurem Wahllokal zu gelangen
www.monopoly.de

Lübeck, Augsburg, Hamburg, Halle, Magdeburg ??? heute (22.01) in der Reihenfolge! Was ist denn da los? (Haben die im Osten auch schon Internetz?) Irgendwie kann man da sehr leicht etwas pushen! Sollten die Kollegen von Hasbro mal ein besseres Verfahren entwickeln, emails, Stimmen,… zu überprüfen!

Klassentreffen des ABI-Jahrgangs 1996 der KKS Hannover

Kurz mal nachgereicht:

kks.hannomania.de Hier findet ihr ein eigens dafür eingerichtetes Forum (auch mit dem Link zu den Bildern) wo wir uns austauschen können,…

Bilder gibt es unter: http://hannopix.de

Schön, dass ihr da wart! War sogar erstaunlich entspannend und lustig, euch alle nach so vielen Jahren endlich mal wieder zu sehen!
Ich hoffe, ihr habt noch nett in der Baggi abgefeiert und vor allem den Laden zugemacht!

Hier sind nun die Bilder (wenn nicht gleich, spätestens nach den Feiertagen) zu sehen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr per Mail melden würdet, wenn euch ein Bild nicht gefällt. (Klar, wir sind ja ZU RECHT eitel geworden) -> Aber Vorteil: jeder von uns wurde sicher vom Foto_Grafen gleichermaßen in einer beschissenen Pose abgelichtet. (Und Jeder / Jede spricht mindestens auf einem Bild lautstark einen Vokal aus Ö-)

Die Bilder vom 23.12.2006 aus dem Masa. (Danke an Morell W. für die uneigennützige Motivation Paparazzo zu spielen!)

P.S. wenn ich zwischen den Jahren / wenigstens relativ Bald Zeit finde, installiere ich dort auch noch ein kleines Forum, wo wir uns austauschen können,… (ist aber nicht geschworen!!!)

Ganz und gar nicht witzig! Abzocke und persönliches „phishing“ – Nigeria Connection

„Nice doing business with you“ – ACHTUNG Weiteres wird folgen!!!

Diese Beitrag ist ausnahmsweise mal ganz und gar nicht lustig, sondern für viele (evtl. zukünftig Betroffene) sehr ernst zu nehmen!

Ich habe bei einem nicht ganz kleinen, regionalem Kleinanzeigen-Blatt -Hier die Anzeige- (mit eigener Internetseite der Kleinanzeigen und der Auktionen) eine Anzeige über den Verkauf einer Kamera eingestellt. Diese erscheint dort dann umgehend und einige Tage verzögert im Printmedium. Schon am nächsten Tag hatte ich einen „Bieter“, der die Kamera kaufen wollte. Nach meiner Kontaktaufnahme schrieb dieser auf Englisch zurück, dass er interessiert ist und sein Bruder „das“ / „it“ für ein Projekt benötigt, er sich um die Bezahlung kümmern würde und ich „das“ so schnell wie möglich an eine Adresse in Nigeria schicken sollte.

Hello,
Thanks for your mail.I will like you to get back to me with the shipment cost to NIGERIA by German Priority Post, total cost after adding shipment cost by German Priority Post and payment details.Am send it for him for his project.Am presently out of the country for a business trip with my business partner.kindly do me this favour by shipping it down to NIGERIA. Am going to be responsible for the cost involved in shipping it down to nigeria.Hope to hear from you ASAP……………..
KIndly get back to me with following details for your payment :
Name : Address : Telephone Number Bank Name : Bank Address: BAnk Account: IBAN: BIC:

This is my younger brother address below.

Name : OGUNSOLA REUBEN KAYODE
Address : 50 DEBOLU ROAD, ABAFON
City : OGIJO
State : OGUN STATE
Country : NIGERIA
Zip Code :234037

Die ersten Schritte macht man ja noch gemütlich mit, auch wenn der anscheinend in England verweilende Käufer schlechtes Englisch spricht / Er auch persönlich, täglich auf meine Rückfragen / Mails meldet. Also gibt man seine Bankdaten bekannt, damit (sogar nach Mail-Rücksprache) er das Geld überweisen kann.

Aufmerksam wird man nur, wenn man dann eine Mail bekommt, dass er seine Bank (citibank) angewiesen hat, das Geld zu überweisen, wenn ich den Trackingcode an die Bank übermittele (und ich vorher in Absprache mit ihm DHL als Versand gewählt habe und in der Mail, die die Bank 20 Minuten zuvor geschickt hat, als Tracking Code nur einer von UPS gelten würde. (nun ja, das stellt ja kein Problem dar, weil Herr Alfed und seine Bank??? ja auch so fähig sind, das bei auch DHL zu tracken).
Noch aufmerksamer wird man aber, wenn die Bank folgenden Betreff in der Mail angibt:
„ORDER:C023IU9AU Wire Transfer Request/Authorizaton ***DO REPLY****“
Kennt ihr das Wort Authorizaton???

Und das ganze Spacing, Fonts, Optik… eingebundene Grafiken, unterschiedliche Fonts, Werbung und Unterschriften (aber keine Verschlüsselung oder besondere digitale Signaturen / Codes) der Mail sind doch irgendwie unnormal für eine seriöse Bank (abgesehen davon, dass die citibank dieses Verfahren jedenfalls laut meinen Recherchen im Netz noch nicht einmal anbietet!!!)?

Die eMails von Herrn Dr. Wayne Alfed poste ich komplett in den Kommentaren

Hier die Mail der „Bank“
Übrigens war der Absender CitiBank Money Transfer [ukwiretransfer@mail2Bank.com] – Wobei auch sehr interessant ist, was sich hinter der Domain mail2bank verbirgt -> mail2world -> Ein eMail Dienst, wo man sich wie bei anderen eMail-Postfach-Anbietern einfach anmeldet und seinennamen@mail2bank.com bekommt 🙂

Anscheinend haben auch Andere schon solch einen personalisierten Phishingversuch gehabt…
Thread in einem NL Forum

… schaut wieder vorbei, ich berichte bis zum Wochenende, was ich gemacht habe (hihihhii, habe da schon was (in diesem Fall dann doch Lustiges) im Kopf!)

Ach so, doch lustig ist, dass Wayne während unseres Mailkontaktes Doktor geworden ist 🙂 (Siehe Mails in den Kommentaren)

Und mal sehen, was von Wayne Alfed Wayne Alfed [waynealfed2007@yahoo.de] noch so kommt! Ich wette, dieser Mensch wird seine Herangehensweisen immer ändern und tatsächlich sehr interaktiv seine Mails (auch die der Banken) schreiben. Also ist es nicht mit meiner Erfahrung getan! Spam, Phishing geht nur dann auf, wenn es tatsächlich interaktiv ist, dann verstehen wir es nämlich falsch und sehen einen Freund im Kunden. Bitte lesen Sie alle eMails vorsichtig!!! Bloß weil dort steht: biill.gaytes@microschritt.de heißt (sogar, wenn das Richtige dort stehen würde) dies nicht, dass die Mail von dort kommt (mehr kann man in dem tracing der Mail sehen, dass diese z.B. von einem ganz anderen Server kommt,..)

Infos auch bei: wikipedia/vorschussbetrug
oder unter internetfallen.de
gute Seiten dazu: google.de

Nigeria Connection

ASCII WM war schon gut… es geht weiter…

Die Ascii-WM hat ja seinerzeit schon einiges an Anklang gefunden, nun machen sich die Kollegen von telnet.org an die großen Werke der TV-Geschichte!
telnet.org 20th Century Text

Und im konkreten Fall von Star Wars sieht das dann so aus:
telnet.org Szene 1

Ganz einfach öffnen über Windows/Start/Ausführen telnet towel.blinkenlights.nl (oder erst das CMD Fenster aufmachen und dann telnet towel.blinkenlights.nl eingeben)

Weiteres findet ihr unter: www.telnet.org

Physics in Superhero-Comics

Tsja, mancher Kritiker mag sich ja fragen, ob das da alles so seine Richtigkeit hat. Wenn ein Superman oder irgend einer der uns bekannten Superhelden mal wieder etwas Erstaunliches veranstaltet. ABER die meisten Wundertaten sind ja gar keine Besonderheit. Dem Autor dieser Videobeiträge geht es lediglich um die wirklich verdrehten Gesetze der Physik.

Unbedingt anschauen – ich lach mich schlapp!!!

>>Klick – youtube – klick!<<