NDR Niedersachsen „Tour der Rekorde“

Mannnnnn, ich würde bloggen, was das Zeug hält, wenn ich mal die Zeit dazu finden würde (und ich habe noch nicht mal eine zu pflegende Beziehung, die Zeit erfordern würde:-)).

(Im Nachfeld eingefügt: hier der Link zu allen Aufgaben und Galerien beim NDR)

Also nur mal kurz nebenbei:
Momentan mache ich fast alle Termine der „Tour der Rekorde“ des NDR in Niedersachsen (jedenfalls die Foto-Berichte).
Die jeweiligen Events finden in den verschiedenen Regionen Niedersachsens statt. Jeden Abend gibt es eine besondere Aufgabe (bzw. Wette), die es für eine Ortschaft, einen Kreis,… zu lösen / gewinnen gilt. Maximal 24 Stunden haben die jeweiligen Gemeinden Zeit, die Aufgabe zu lösen. Das macht sicherlich eine Menge Stress, aber ihnen wird auch geholfen.
Henning Orth kümmert sich darum, dass die Leute angesprochen werden und erscheinen, was auch immer die Aufgabe sei.
Ludger Abeln und Sandra Rost berichten während dessen und moderieren Live die Show „Niedersachsen 1930“.

Was hatten wir schon bisher?
Mo: Fassberg -> 500 Musiker (in z.B. Spielmannszügen,..).
Fassberg Bawinkel
Di: Bawinkel -> 193 Meter eines Kranzgeflechtes.

Mi: Bunde -> 1930 ausgeblasene Eier an einer Windmühle anzubringen.
Bawinkel Beverstedt
Do: Beverstedt -> 1930€ Erlös auf einem Bazar zu erzeugen, die dann dem Kinderheim Cuxhaven zugute kommen.

Fr: Hohenhameln -> 193 Hochzeitspaare in den entsprechenden Anzügen zum Tanz auffordern.
Hohenhameln Süpplingen
Sa: Süpplingen -> 193 Oldtimer aus der Region zusammen sammeln.

So: Visbek -> 193 Tänzer (kultureller Tanzkultur) zusammentrommeln.
Mo: Schwagstorf -> 9,30m hohen Osterhasen aufbauen.
Schwagstorf Duingen
Di: Duingen -> Bauchtanz mit Männern in Frauenklamotten.
Mi: Wietzen -> 193 selbst gebackene Kuchen sollen eine Tafel füllen.
Pöhlde
Do: Pöhlde -> 193 einzelne Meter Baum in Brennholz verwandeln

(ich aktualisiere diesen Post nach den jeweiligen Events.)

(Die Artikel (und auch die Galerien) dazu findet man unter www.niedersachsen1930.de.
Dort einfach den Bericht der Tour der Rekorde anklicken und schon findet man links alle Galerien, die es bisher gibt.)
Schaut mal da, bis ich die Zeit finde, hier auch mal das ein oder andere Bild zu posten oder die Galerien www.spassfotograf.de hinzuzufügen.

Klickt derweil einfach auf den Ort und die Galerien des NDR öffnen sich.

P.S. ich vergaß zu erwähnen, dass bisher alle Wetten geklappt haben (und auch das Wetter mitgespielt hat). Danke an dieser Stelle allen, die dazu beigetragen haben. Anscheinend kann Niedersachsen es echt rocken!

UND bescheiden wie ich bin, kommt hier erst der Link zu meinen „2 Minutes of Fame“.
Klickt auf den !!!Link!!!
Kriki Video Tour der Rekorde Bild 01
Kriki Closeup Fotograf
Kriki direkt fotografiert
und seht eine kleine Kurzreportage über mich und meine Arbeit.

An alle Beteiligten vom NDR: bitte einfach per Mail melden und anfragen, wo wir weitere Bilder hinterlegt haben: cr@kriki.de. Ein paar Leute wissen es eh schon, daher wohl zuerst diese fragen?!

Ach so, da die letzt genannten es vielleicht noch nicht gehört haben: es war richtig klasse, was ihr da auf die Beine gestellt habt, wie ihr es umgesetzt habt und auch, wie toll alle mitgearbeitet haben, damit die Tour so klasse angekommen konnte! Riesen THX an die Crew vom NDR! (Und das sage nicht ich der Fotograf, sondern deutlich über hundert Leute, die ich fotografieren durfte. – Ich stimme dem zu!)

6 thoughts on “NDR Niedersachsen „Tour der Rekorde“”

  1. Hi Kriki…..

    1. Ihr (Sebi, Marco, Du und was weiß ich wer noch alles von Eurer Blog Web V 9.3/4 Mafia 😉 )
    habt anscheinend trotz „Tour der Rekorde“ und ähnlichem Gedöns immer noch viel zu viel Zeit zum Bloggen. 😉
    Hier tippt Deine neue CeBIT-Bekanntschaft. Nein nicht die Verabredung ins ZAZA…..obwohl?!?! lol 😉
    Die andere Bekanntschaft *ich höre schon deine Synapsen klappern* – der Mann mit dem schwarz-gelben Gürtel mit der Lizenz zum Schiessen, der Deine D80 deshalb auch mal anfassen durfte. 😉

    2. Kriki-Zitat: „Mannnnnn, ich würde bloggen, was das Zeug hält, wenn ich mal die Zeit dazu finden würde (und ich habe noch nicht mal eine zu pflegende Beziehung, die Zeit erfordern würde:-)).“

    Darf ich daraus schließen, dass seit der CeBIT sich in Sachen „lass die ZAZA-Verabredung noch zappeln“ nichts mehr Neues ergeben hat? Falls nicht, schade eigentlich und Glück auf. 😉

    Zur Niedersachsen „Tour der Rekorde“, welche ich, dank Sebis URL-Bombardement 😉 seit heute auch verfolge, kann ich nur sagen: „Lustiges Projekt, macht weiter so!“.
    Ich werde mir wohl beizeiten die Galerien in Ruhe zu Gemüte führen.

    Lieben Gruß aus Franken an Eure ganze Mannschaft und Hannover!
    Bis spätestens zur CeBIT 2008! 😉

    JF „the groovegod himself“

  2. Hi JunkFunk,

    tut mir ehrlich leid, dass ich das erst jetzt schaffe, mal zu schreiben. Ich glaube wir bloggen schon nicht wenig, aber richtig viel Zeit hatte ich auch nicht – und während der Tour der Rekorde da mal was zu schreiben war schon nicht leicht. Da man doch viel Zeit auf Autobahnen verbringt. Fotos konzentriert macht, diese dann abends sortieren muss, ggf. bearbeiten und resizen muss und dann noch hochstellen muss. Da war echt wenig Zeit nebenbei.

    Ja also zu deinen Fragen. Nein, es hat sich nichts ergeben, was meine Zaza Date betraf. Aber ich erwarte eh nichts mehr:-)))

    Ansonsten ist aber alles im Ordnung!

    Ich muss trotzdem mehr Zeit zum Bloggen finden. Naaarf!

  3. Hallo ihr Team von NDR1930.
    Was für eine ganz tolle Geschichte, die ihr auf die Beine am Dienstag, den 28.082009 gestellt habt! Dazu ein ganz großes Dankeschön von mir und meiner
    Frau Gisela!! Alleine schon die Idee für den Ort „Sögel/Emsland“ solch eien
    Themnamen -S a m b a- rauszufiltern, war meines Erachtens nach eine gelungene
    Sache für den Ort und seinen Gesamtbürgermeister Herrn Günter Wigbers. Alle
    Achtung gebührt dem ganzen Team von NDR 19.30.Dazu die beiden Moderatoren, Lutger
    Abeln und Lars Cohrs. Die beiden zusammen, vervollständigen den gesamten Abend mit
    ihren lustigen Beiträgen. Man kann den Beiden aber auch geben was man will, Sie
    machen dazu einen tollen Beitrag.( Fahrradtour, Besichtigungen usw.)
    Nochmals von uns Beiden, von Gisela und Hartmut ein ganz liebes Dankeschön und
    macht weiter sooooooo! Viele Grüße aus dem schönen Hümmlingsort Sögel.

  4. Ich suche hilfe zum Teich seubern 4mal 2meter (10000)LITER
    bIS ende August konnte mann sich bewerben,ich finde im notebok aber kein link wo ich einklicken
    kann Wer kann da helfen!!!

    Mit freundlichem Grüßen Hans Große-Kleimann

  5. 😉 ich vermute, dass der Zweck nicht ganz gemeinnützig ist und die Idee daher wohl kaum auf positives Feedback stoßen wird.
    (Ich brauche auch Hilfe, mal alle meine Schubladen von innen auszuwischen 🙂 )

Schreibe einen Kommentar zu kriki Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.