Geschenke: USB-Raketen-Feuerturm

Es wird weihnachtlich und natürlich steigt auch so schnell der Druck Geschenke zu finden!
Was brauchen denn die „loved ones“? Ich glaube ich fange mal an, hier Dinge zu sammeln, die lustig sind, und die man auch geschenkt bekommen mag, bzw. die man auch gerne verschenken kann.

USB ist ja bekanntlich dank USB 2 ja nun auch schnell genug 🙂 kann auch viel mehr.

Lustig finde ich diesen Rocket-Launcher. Man kann gemütlich am PC die Ausrichtung steuern und dann den Nachbarn, Arbeitskollegen per Mausklick abschießen. Lustig oder?

Und kaufen kann man den (und unzählige witzige andere USB Geräte) hier:
www.arktis.de
Auf deren Seite gibt es dazu auch Videos,…

(Vermute, dass dieses Geschenk nicht die Idee des Weihnachtsfestes, und der Engel unterstützt: Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen!)

Von nix kommt NIX

Keine Grundsatzkritik und auch kein Anprangern,

ABER das ganze Hin- und Her zwischen Bank und Einziehendem gehen gehörig auf den Sack.

1) Zahle niemals Geld über den Automaten ein! Ich wette, die Banken (jedenfalls meine lokale „Kasse“) zählen das Geld (wahrscheinlich mehrfach) persönlich. Malen die Scheine nach, fotografieren sie wohl aus mehr als 100 möglichen Perspektiven. Irgendwann nach ungef. 4 Tagen verzeichnet man dann den Zahlungszugang auch auf dem Kontoauszug. (Ja, macht Sinn: Geld, welches man in der Hand hält muss erstmal gaaaaanz ruhig und vorsichtig in das digitale System eingepflegt werden.) Verstehe -> werde mehr Dinge mit Gold bezahlen. Oder mit Dienstleistungen, wie Schafe ausführen. Genau so, wie es damals war)

2) Wenn sogar am gleichen Tag eine andere Firma ihr Geld einzieht, dann geschieht das ja auch …. jipppiiiieeeehhh!

3) Ätsch! Was heute vom Konto abging wird dann wieder ungef. eine knappe Woche später wieder gut geschrieben. (Wo war denn das Geld solange?! – Egal!) Jetzt ist nur noch der Einziehende sauer, der das Geld dann doch nicht in der Hand hält und sperrt daraufhin DEINEN Account, seine Leistungen an dich.

4) Macht ja nix!!! Kostet nur 15€ mehr, dich wieder freischalten zu lassen, weil so ein maschineller Brief ja auch derbe Personalkosten erzeugt! (Ach so und die Rücklastschrift meistens zwischen 2-5 Euro kostet) Neee, ist klar!

Irgendwann nenne ich hier konkrete Namen damit man vorbeugen kann. Ich denke IHR kennt eure Pappenheimer sowieso schon. Ich finde, wenn unsere Banken noch genauso lange brauchen irgend einen Zahlungseingang zu verzeichnen – und natürlicherweise immer noch 3 Tage brauchen, um Geld von A zu B zu bringen (ja, eine eMail braucht ca. 20 Sekunden). Dann sollte man auch mal wieder, wie in guten alten Wild-West Zeiten höheren Blutdruck durch Banküberfälle erzeugen. (Wozu werden diese Anzugträger denn sonst bezahlt?). Nein Scherz!

Weil ja meine Überweisung von Bank A zu B sooo lange dauert gehe ich mal davon aus, dass die mit Pferdekutschen unterwegs sind. Dann sollte man dringend zusehen, dass die Pferde deiner Bank jedenfalls auf dem Wege gut versorgt sind. Also Türen auf und immer nen Getränkenapf vor die Haustür. Wir wollen ja nicht, dass unsere Banktransfers nur deshalb sooo lange dauern!

Und was steht heute an? Bonnie Tyler am 16.09. bei NDR Sommertour in Grimmen

www.ndr1.radiomv.de

Nachdem der Freitag sooo angenehm „jung“ war wird es heute etwas „gediegener“ was aber nicht unbeding weniger Spaß bedeutet! Heute gehts nämlich schön weit nach Osten (Im Gegensatz zum Nordwesten – nach OL am Fr.) Grimmen (liegt ungefähr kurz vor Rügen) lädt nämlich auch zahlreiche Gäste und natürlich Stars im Rahmen der NDR Sommertour ein.

Ich berichte dann mal, wenn ich erschossen das Wochenende überlebt haben sollte!

NDR City-Festival in Oldenburg am 15.09.

Wow, das war ja mal was!

Ein wirklich volles Programm auf der Wiese hinter der Weser-Ems-Halle in Oldenburg. Kira, Texas Lightning, Sasha, Rosenstolz garantierten wirklich gute Unterhaltung. Schön einfach mal wieder ein Event zu haben, wo nicht nur EINE große Band auftritt, die man dann von jeder Seite ablichten muss, sondern dass die Vielfältigkeit hier echt Spaß gemacht hat!

NDR City Festival in Oldenburg

Achso, bis ich hier mal die Zeit finde coole Bilder bereit zu stellen, verweise ich hier gerne mal auf eine lokale Redaktionssite www.ek-news.de

Vielleicht packe ich die Galerien auch noch auf hannopix oder hannomania! Watch out 🙂

Heute wäre ein perfekter Tag für das Ende der Welt…

Emotionsbloggen (überhaupt herzliches Bloggen) ist ja ansich nicht so mein Ding, aber aufgrund aktueller Geschehnisse fließt es mir anscheinend leicht aus der Hand.

Die Sonne scheint scheinheilig über eine vom Regen verhangene Seele. – „Wie gehts dir?“

Mir gehts gut! Jedenfalls relativ gesehen zu mehr als 90% der Menschen der Welt.
Ich habe eigentlich alles. Gesundheit, Geld, Freunde, Arbeit, Spaß, Freizeit,…
Nur das Herz macht immer so blöde Aktionen…

Warum verliebt man sich eigentlich? Ausstellen können, wäre da echt klasse!

Ach irgendwie zuviele Gedanken gerade… worauf wollte ich eigentlich hinaus?!

Achja, die Vorboten, warum es heute echt ganz passend kommen würde, wenn das Armageddon stattfinden könnte.

Wenn man dann mal wieder alles soooo prima läuft, wie zu erwarten, in einer frischen (angehenden) Beziehung und dann aber schnell das übliche „lass uns doch Freunde bleiben“ nach der unerwartetetn Absage folgt, so ist dies doch schon der erste Vorbote für den Untergang. ABER es geht ja immer noch besser!!!

08:42 Auf dem Weg zu Arbeit fährt ein Auto dicht auf und überholt dann drängelig. -> Angenommen, z.B. die ex-Freundin heißt Joe, wie lautet dann das Kennzeichen, um sich möglichst schnell in Erinnerung zu bringen? Jaaa, genau… die Dränglerin hat genau das Kennzeichen J-OE 69|. Toll oder? (Kennzeichen verfremdet)

08:43 Jetzt kommts aber noch besser: Das Auto welches direkt danach vorbei fährt, hat das suuuuper schöne Kennzeichen B-YE.

10:52 Die Frau im Haus gegenüber hängt Fliegengitter in die Fenster ihrer, im 5ten Stockwerk liegenden Wohnung; steht bedenklich wackelig auf der Fensterbank. Macht sie das, um den 7 bevorstehenden Plagen entgegen zu wirken?

11:02 Mein Chef bringt zwei Kakteen mit zur Arbeit um das Arbeitsklima positiv zu beeinflussen?! (Eine extra für mich?! – Ja natürlich die, die weh tut!)

13:28 Uhr sagte mir ein Bekannter, es sei recht fragwürdig, warum man auf sein eher informatisch, analytisches Blog mit folgenden Suchphrasen zugreift: „Schmerzloser Tod durch Überdosis Schlafmittel“? Toll, oder?

14:17 Meine beiden Kollegen reden gerade darüber, wie man den Nachbarshund am besten umbringen kann.

Apokalypse Now, pleeeaaaaseee!!!! 🙂

Naja, so geht das weiter… Ich warte noch nen bisschen ab, bis mich der Blitz heute abend trifft. (Shit heute kein Gewitter, und auch kein Blitzschlag – warte auf morgen!)

Namen wurden zur Unkenntlichmachung unkenntlich gemacht. 🙂