DVB-T Adapter / Dongle für Android Handys

Um auf einfache Weise zwischendurch mal DVB-T Fernsehen, braucht man nicht tief in die Tasche greifen.

Mit dem CSL DVB-T Stick oder besser Dongle kann man einfach auf dem Android Telefon Fernsehen schauen.

_DSC4024-02

Die App zum TV schauen kriegt man im App / Play Store (Gratis):

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.dexatek.airdtv.player&hl=de

Den Stick sehr günstig bei Amazon:

http://c7r.de/P605

Und hier sieht man das ganze in Aktion:

Systemvoraussetzungen sind sehr akzeptabel:

Android Smartphone mit einer Firmware mit Android ab 4.0 (ICS Icecream Sandwich oder JellyBean) mit einer USB (OTG) Schnittstelle (meist micro USB) und am besten einer dual-core CPU.
Dann geht alles super einfach und macht Spaß!

Am PC geht der Stick übrigens auch einwandfrei, da eine Software für Windows beiliegt. Das nötige Kabel und sogar noch eine empfangsstärkere Antenne samt MCX Adapter sind auch mit dabei…. also da ist alles bedacht!!!

DVB-T Stick can be bought here:
Amazon UK e.g.

or Amazon DE
http://www.amazon.de/CSL-Receiver-Empf%C3%A4nger-Schnittstelle-Smartphone/dp/B00DRDO0D0/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1377205890&sr=8-2&keywords=csl+dvb-t

USB On the Go Gamepad / Controller mit Sony Xperia Z oder ZL

Die recht neuen Handys bieten eine USB OTG Schnittstelle mit der es möglich ist einen externen Card Reader anzuschließen oder sogar andere Geräte, wie eine Tastatur, Mouse oder GamePads. Theoretisch ist es sogar möglich einen DVB-T Stick anzuschließen um DVB-TV unterwegs zu schauen.

Hierzu ist nicht viel zu beachten, nur dass man ein OTG-USB-Kabel benötigt (möglichst auf USB 2.0 Standard geschirmt) von Micro USB (Stecker) auf USB (Buchse). Es ist beim Kabel wirklich wichtig, dass es sich um einen USB On-the-Go (OTG) Adapter handelt, da dieser „ähnlich einem Crossover-Kabel“ so beschaltet ist, dass man dort entsprechende Geräte anschließen kann! (Pin 4 und 5 sind irgendwie verkoppelt im Gegensatz zu normalen Kabeln, die 1 zu 1 verschaltet sind)

On-the-Go Gamecontroller
On-the-Go Gamecontroller

Laut einigen Internetbeiträgen kann man sogar dahinter einen USB Hub schalten um mehrere Geräte anzuschließen.
Dies würde ich bei einem passiven Hub nicht anraten, da die USB Schnittstelle der Handys nicht genügend „Saft“ genug Strom bietet, diesen Anschluss dauerhaft zu befeuern und jedenfalls der Akku recht stark darunter leidet.

Kombiniert man als Eingabegerät z.B. den OTG fähigen USB Anschluss des Xperia mit einem MHL Anschluss (um das Handy via HDMI Anschluss) mit einem Full-HD fähigen Fernseher zu verbinden, ersetzt das Sony Xperia Z oder ZL dann eine kleine Playstation.

Sinnvolle Spiele, die sich gut konfigurieren lassen (so, dass das GamePad auch sinnvoll ausgenutzt wird) wären:

Shadowgun
Dead Trigger
Sonic
Asphalt 7
They need to be fed
Whale trail
Edge Ex
R-Type
Sky force
Jazz
Abyss attack
Alpha quadrant

Vivo en un archipielago – Die Hymne der Kanaren

Hier die neue und inoffizielle Nationalhymne der Canarios oder besser der Kanarischen Inseln!
Unter dem Video habe ich mich auch an einer Übersetzung versucht.

Vivo en un archipiélago
donde tocan el tambor
y la gente se mueve;
en medio del atlántico,
donde vivimos tu y yo,
donde sé que me quieren.
Ich lebe auf einer Inselgruppe
wo sie die Trommel spielen
und die Menschen tanzen;
in Mitten des Atlantiks
dort wo du und ich leben,
wo ich weiß, das ich geliebt werde.
Vivo, donde el viento da la vuelta,
donde llaman a la puerta
y te abren el corazón.
Vivo, en la tierra de mi padre,
donde me crió mi madre,
donde tengo yo un amor.
Ich lebe, wo der Wind weht,
wo man dich zur Tür ruft,
und man dir sein Herz öffnet.
Ich lebe auf dem Land meines Vaters
Wo meine Mutter mich erzog
wo ich eine Liebe habe.
Vivo, lejos del caribe ardiente,
de su música caliente,
de salsa y su sabor,
pero la llevamos tan presente,
mira que curiosamente
heredamos su calor.
Ich lebe weit weg von der heißen Karibik
von der Hitze ihrer Musik,
ihrem Gewürz und Geschmack,
Aber hier haben wir die braune Hautfarbe,
Schau, wie wir komischerweise
deren Hitze besitzen.
Vivo, de las prisas apartado,
me dicen aplatanado
y quizás tengan razón,
pero, ustedes y yo sabemos,
que hay gente que va sin freno
y no llegan a mejor.
Ich lebe weit weg von der Eile,
man nennt mich faul,
und vielleicht haben sie Recht,
Aber Sie und ich wissen,
dass diese Menschen, die ohne Rast sind,
es nicht besser haben.
Vivo, porque Dios me lo permite
y no hay razón que limite
al hombre su libertad.
Vivo alejado de las penas
y me voy a las verbenas
a cumplir su voluntad.
Ich lebe so, wie Gott es mir erlaubt.
Ohne eine Ordnung,
die die menschliche Freiheit einschränkt.
Ich lebe weitab der Not
und ich gehe feiern
und tue seinen Willen.

Quelle des Textes: http://my.opera.com

Meine Übesetzung finde ich am Ende recht schwach (kann auch wenig Spanisch), freue mich daher über bessere Übersetzungen!
Die Bilder im Video von Gran Canaria und den anderen Inseln finde ich recht schön. Auf der Seite hier habe ich auch einige Galerien mit Bildern der Kanaren. Hoffe sie erfreuen euch in der kalten Jahreszeit.

Das ist keine Ähnlichkeit mehr, das ist absolut Gleich!

Hmmm, das habe ich gerade festgestellt:

Bitte schaut euch hier die Szene an:
-> Achtet bitte auf die ersten paar Sekunden – die kurze melodische Sequenz!
close encounters of a third kind / Unheimliche Begegnung der dritten Art

Ja und jetzt kommts!
Bitte schaut euch mal den James Bond Film Moonraker mal an.
Dort wird häufig ein PIN-Code in einen Nummernblock eingegeben um Zugang zu einem geheimen Bereich zu bekommen. Dankbarerweise wird die Eingabe des Keys mit Klängen hinterlegt.

Gerade noch im Netz gefunden: bitte bis ca. 1min17sec vorspulen und hören, was Herr Bond da in das Tastenfeld eingibt!
James Bond – Moonraker

Dauert ggf. ein bisschen, weil hier viele Minuten vorab geladen werden müssen / evtl. oben das Video stoppen, damit es hier unten schneller geht!

Ich finde das schon sehr interessant?

Der Roman Moonraker von Ian Fleming wurde 1979 verfilmt, der Film Close Encounters… von Steven Spielberg wurde hingegen schon 1977 veröffentlicht.
Also ich habe es eben gerade erst festgestellt (nachdem ich mir die Filme meiner Hausarbeit über Aliens in Anglistik nochmal angeschaut habe).

Traurig herauszufinden, dass ich dieses Mal nicht der Erste bin: und nach meiner Recherche (nach dem Schreiben des Artikels) gibt es natürlich schon Tausende, die das wissen, weil es doch nichts Neues ist. Interessanter aber auch das hin und her über den Code 12589:
Movie Trivia

Chuck Norris vs. Bruce „Bam“ Lee

Dass Chuck Norris der Größte und Beste überhaupt ist, haben mittlerweile sicherlich schon alle mitbekommen… Wenn nicht, stehen hier oder hier genügend Beispiele zum Nachlesen.

Die Nummer zwei ist dann aber gleich Bruce „Bam“ Lee. Wie er zu dem Spitznamen kommt, können alle „Unwissenden“ hier nachschauen:

Soweit so gut… Was mich nun aber zu dem Blog bewegte, war meine neue Digitalkamera, die ich mir gestern gekauft habe… Ich packe sie eben gerade aus… und sehe: Bam Lee hat seinen eigenen Akku… DAS muss ihm Chuck Norris dann auch erstmal nachmachen…