ASCII WM war schon gut… es geht weiter…

Die Ascii-WM hat ja seinerzeit schon einiges an Anklang gefunden, nun machen sich die Kollegen von telnet.org an die großen Werke der TV-Geschichte!
telnet.org 20th Century Text

Und im konkreten Fall von Star Wars sieht das dann so aus:
telnet.org Szene 1

Ganz einfach öffnen über Windows/Start/Ausführen telnet towel.blinkenlights.nl (oder erst das CMD Fenster aufmachen und dann telnet towel.blinkenlights.nl eingeben)

Weiteres findet ihr unter: www.telnet.org

Stille – trotzdem wirklich großes Fußball!!!

Soviel sei erstmal gesagt… (So sehen Verlierer aus…)

Brilliantes Spiel! Brilliante Italiener, aber ebenso brilliante Deutsche! Hin und Her (manchmal wie Tischtennis); zwei sehr gute Torchancen für Italien, aber auch von uns hatte einiges ansich gesessen!

(Bisher weiß ich noch nix anderes, aber so liebe ich Fußball! Faires Spiel ansich! (Hoffe es gab keine Ausschreitungen, weil das wirklich kein Sportsgeist ist – OK, ich mache eine Kohlenhydrat-Diät und esse dann die nächsten Monate bis zur EM keine Spagetti und keine Pizza mehr, aber das ist ja auch gut für den Körper!)

Diskutiert wird jetzt eh!

Schiri hin oder her, Mexikaner pfeift FÜR Italien,… Frings raus (durch Italienerpresse), Ballack soll nicht die möglichen Treffer um das Tor herum vermessen, sondern einfach mal rein in die Kiste hauen, Angriffe des gleichen Schemas gehen irgendwann auf den Sack (sowohl bei den Deutschen, als auch bei den Italienern -> es muss z.B. nicht immer von Rechts kommen, können die Italiener nicht anders?), nicht jeder Ball der Deutschen vorm Tor muss durch Ballack abgestempelt werden, bevor wer anders ihn NICHT rein macht, Klinsmann soll weniger in USA leben, aber so denken, weil das unserem Team anscheinend geholfen hat?!

Fazit (und das ist dennoch eine Aufforderung um den dritten Platz rrrichtig zu kämpfen!!!):
Klinsi, du hast es echt gerockt! Hammer Team, Mut, Ausdauer, gute Mischung, WEITER SO! (Wir brauchen dich!)
Die jungen Spieler, ihr habt echten Sportsgeist gezeigt! Wachst weiter und zieht euch spätestens 2010 wirklich große Schuhe an!!!
Die alten Hasen, Respekt! Ihr habt soviel Energie, anscheinend altert man nicht unbedingt körperlich in D mehr als woanders.
Die Fans, ihr habt kräftig mitgekämpft! Ich danke euch für ein (bisher) gesundes Nationalbewußtsein und auch endlich einen Team- / nationalspirit.

54, 74, 90, 2010 darauf stimmen wir alle ein,…

Übrigens allen, denen es so vorkommt, als hätte das deutsche Team zu wenig geleistet: wir haben auch gute Gegner weggehauen!
Nebenbei: Brasilien konnte nix veranstalten, Niederlande ist auch schon früher raus,… RESPEKT

UND es geht nicht um unsportliches Meckern oder jetzt sich überhöhen, ES WAR EINFACH wirklich großes Fußball! UND es geht weiter am Samstag! Also Flaggen draußen lassen und weiter Briketts in den Ofen schieben. We are hard to kill! Und wir sind WM Land (Gastgeber) und auch ehrenvoll da, wo wir jetzt sind!

Nicht vergessen – doppelt feiern!!!

Nicht nur, dass wir zur WM sowieso allen Grund zum Feiern hätten, nein in Hannover kann man sogar noch das Schützenfest (ich glaube das weltgrößte) feiern. Bis zum 09.07.06 gehts hier bei Tag und bei Nacht rund!

Feuerwerk, Futtern, Fahrgeschäfte, Festzelte.
Ich vergaß zu erwähnen, dass am Donnerstag sogar die Hermes House Band (OK, die kommen aus Holland, aber das Thema ist ja jetzt eh durch) im Herrenhäuserzelt auftritt.

Also feiert fleißig (auch um den dritten Platz)! Und vor allem: wehe, irgendwer behauptet, Hannover kann nix 🙂

Alle wichtigen Szenen nacherleben

OK, Dänemark ist ja leider nicht mit dabei, aber es gibt dort eine geniale Seite um DIE wichtigen Szenen der WM nachzuerleben!

(Lööpt sogar mit dem neuen Internet Explorer 7 Beta)

http://bgi.dr.dk/sporten/index.php

Und so sieht das aus bei dem Tor von Maniche gegen die Holländer!

VirtualReplay.jpg

(Quelle: http://wmblog.eu/archives/83 Beitrag von Christian)

Wie hängt man eine Deutschland Fahne richtig herum auf?

Gibt es hier wirklich Regeln? – Es gibt sie!

Aufgrund der gestiegenen Flaggenquote auf deutschen Straßen, oder an Fenstern und Balkonen stelle ich mir momentan die Frage, wie man eigentlich die deutsche Flagge richtig aufhängt.

Damit meine ich natürlich nicht eine Flagge, die sowieso an einem Mast hängt.
(Hier wird auch sicherlich den mutigen Gesichtsschminkern, dieses Jahr zur WM wohl zum ersten Mal in ihrem Leben aufgefallen sein, dass Schwarz oben und Gold (Gelb) unten ist.)
(-> Und bitte nicht einfach den Dreifarb-Wachsstift vom Fanartikelshop dann umdrehen um noch schnell die alten Spuren zu übermalen -> das ergibt nämlich auf der Haut Schwarz-Rot-Schwarz: und ist damit jedenfalls nicht mehr die deutsche Flagge).

Also wie herum hängt man denn nun so eine Fahne, die nicht an einem Mast angebracht ist, sondern die z.B. vom Balkon oder aus dem Fenster hängt? (Damit ist dann auch geklärt von welcher Seite man sie dann betrachtet, nämlich von der Straße) Schwarz-Rot-Gold macht ja ansich dann in Leserichtung von Links nach Rechts Sinn, oder?!?! Auf dem Telekom-trikot gibt es unten jedenfalls auch diese Farben, in eben dieser Reihenfolge als schmale Striche.

…also diese Flagge
…so aufhängen!
…und nicht so?!?

Gibt es hier irgendwelche Regeln? Ich habe soweit nichts finden können. Außer der ästhetischen Wahrnehmung, die es in Gelb-Rot-Schwarz irgendwie nicht ganz so normal aussehen würde!

Manche meinen, dass man die normale Flagge einfach im Uhrzeigersinn um 90Grad drehen müsse! Das ergäbe dann aber Gold-Rot-Schwarz. (Klar, es behaupten auch genausoviele andere, dass man Schwarz vorne halten müsse)

(Freue mich über eure Kommentare!)

Schneller kanns ja nicht gehen: hier die „Wahrheit“ aus dem ersten Kommentar direkt im Post, damit es sich schneller lesen lässt:

1: Die Bundesflagge besteht aus drei gleich breiten Querstreifen, oben schwarz, in der Mitte rot, unten goldfarben, Verhältnis der Höhe zur Länge des Flaggentuches wie 3 zu 5. Die Bundesflagge kann auch in Form eines Banners geführt werden. Das Banner besteht aus drei gleich breiten Längsstreifen, links schwarz, in der Mitte rot, rechts goldfarben.

Quelle: Anordnung über die deutschen Flaggen – Vom 13. November 1996 http://www.documentarchiv.de/brd/1996/deutsche-flaggen_ao.html durch Christians Kommentar

Also wer dies liest, bitte richtig herum aufhängen 🙂
P.S. ich habe meine bisher 5 mal aufgrund von Unsicherheit umgehängt, jetzt stimmts :-)))
P.P.S. Achso, doof für diejenigen, die z.B. an der Podbi wohnen und den Banner unter ihren Balkon (z.B. an die linke Seite hängen). Hier sieht man dann je nach Fahrtrichtung die Flagge dennoch falsch herum!

WM auch ohne Fernseher – ascii-wm.net

Habt ihr auch keinen Fernseher, wollt euch aber dennoch die Spiele anschauen?

Ganz einfach: Beim Startbutton -> Ausführen: cmd dann Entertaste drücken
Im Commandfenster dann nur noch eingeben: telnet ascii-wm.net 2006

telnetasciiwm11.jpg

Gut, nen paar qualitative Abstriche muss man da schon machen, aber mit leicht zugekniffenen Augen erkennt man manchmal einzelne Spieler (Nummern auf dem Rücken,..)

Fan Fest on Waterloo June 7th

I decided to write this post (and probably a couple more concerning the WM) in English in case non german speakers are looking for some activities during the next couple of weeks.

Fan Fest opens on 7 June, when Scorpions, Mousse T., Heinz Rudolf Kunze and Fury In The Slaughterhouse appear together for the first time on the FAN FESTival stage. Admission is free. Live broadcasts of all World Cup matches begin on Waterlooplatz on 9 June.

The first construction phase of Hannover ’s FIFA World Cup 2006 Fan Fest is complete and the setting is already monumental. The framework for the stage and big screen are in place, 50 metres wide and 20 high – the aerial view (photo) gives the full picture.

The walls on which, in just a few weeks, portraits of Hannover fans will welcome guests from all over the world are already erected along Lavesallee, as are the entrance area and stands for the VIP tent. the next big job in around two weeks time is to cover the framework in the enormous printed sheeting that will make the Fan Fest a real eye-catcher. Technology and catering facilities will arrive just a few
days before the start of the World Cup.

More information concerning the championship and events in Hannover:

http://www.hannoverwm2006.de/english/fifawm2006/wm_stadt.htm